Live at Joiz: Nicole Bernegger

Ups, davon hätt ich ja fast vergessen zu erzählen. Ich war ja auch mal wieder bei Joiz, wo „The Voice Of Switzerland“ Nicole Bernegger bei „Live at Joiz“ auftrat. Eine der besten Sängerinnen der Schweiz, wenn ihr mich fragt. Die Baslerin hat so ne unglaublich tolle und sehr spezielle Stimme und ganz ihren eigenen Stil. Leider hatte ich es noch nicht oft geschafft, sie live zu sehen. Da hab ich mich umso mehr auf ihr Showcase bei Joiz gefreut.

An dem späten Mittwochnachmittag hatte es wie gewohnt nicht ganz so viele Zuschauer im Studio, die Stimmung war aber trotzdem gut. Nicole, die mit ihrer fünfköpfigen Band da war, war an dem Tag allerdings sehr angeschlagen wegen Ihrer Pollenallergie. Am Anfang gings noch. Gleich als erstes zeigte sie allen die kleine Choreografie zu „Don’t Stay Away“, das später auch noch folgen sollte. Sie begann dann mit „Before The Clock“, worauf „Shadows“ folgten. Da merkte man bereits, dass sie etwas Mühe hatte und sie erwähnte das auch. Sie liess dann das Publikum zusätzlich etwas mitsingen, gab aber trotzdem alles und holte aus ihrer Stimme raus, was sie konnte. Sie trieb das Publikum an, animierte es zum Mitmachen. Mit jedem Song wurde ihre Stimme allerdings schwacher, bis sie schliesslich nach sieben Songs leider aufegeben musste. Eigentlich dachte sie „Don’t Stay Away“ schaffe sie noch, aber sie kriegte kaum mehr ein Wort raus. Zu „Don’t Stay Away“ gabs noch den Tanz und ihre Backgroundsängerin übernahm einen Teil bevor das Showcase frühzeitig abgebrochen wurde.

Setlist:
1. Before The Clock
2. Shadows
3. The Boss
4. The Fool
6. Flowers
7. Rlease Me
8. Don’t Stay Away

Ja, gegen sowas kommt man halt kaum an. Es war ihr natürlich alles andere als recht, aber ich bezweifle, dass ihr das jemand übel nahm. Sie hatte sich so bemüht ihren Fans trotz ihrer Allergie ein paar Songs mitzugeben. Sie nahm sich dann dafür nach dem Showcase auch noch Zeit für Autogramme und Fotos und es war trotzdem sehr cool sie für ein paar Songs gehört zu haben.

Die ganze Sendung könnt ihr euch übrigens im Archiv von Joiz ansehen: Nicole Bernegger live at Joiz

Please follow and like us:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*