Luca Little | Tourabschluss ganz gross

Act: Luca Little
Datum: 14.12.2013
Event: Locomotion-Tourabschluss
Ort: Theater am Gleis, Winterthur
Zeit: 20.30 Uhr
Türöffnung: 20.15 Uhr
Spezialgäste: Anna Känzig, Patrick Bishop


Luca Little @ Theater am Gleis Winterthur Tourabschluss. Sowas erlebt man dann doch mit einem lachenden und weinenden Auge, vor allem, wenn ne längere Pause ansteht. Einerseits gönnt man den Musikern ja auch ihre wohlverdiente Pause und freut sich auf neue Alben und Shows. Andererseits vermisst man sie und ihre Musik. Aber Luca Little’s letztes Konzert der Locomotion-Tour ist auf jeden Fall perfekt gelungen.

Zu Dritt machten wir uns zum Theater am Gleis auf. Ich war sehr gespannt, was sich Luca und die Band genau haben einfallen lassen. Ich wusste was von Bläser, aber es gab noch viele Überraschungen mehr. Um halb neun sassen schliesslich alle im restlos ausverkauften Theater am Gleis. Dabei erinnere ich mich an etwas sorgenvolle Äusserungen, ob denn die Leute auch kommen würden. Schönes Konzertlokal, wie in einer Arena gegen oben gestuhlt. Jeder hatte somit tolle Sicht. Die Band betrat die Bühne, fing leise an zu spielen, die Veranstalterin kündete das Konzert an und Luca folgte. Ein wunderbarer Abend begann. Mal ruhig, romantisch, dann rockig mit ganz viel Energie. Es zuckte in den Beinen, egal ob bei den eigenen Liedern wie ‚Captain’s ship‘, ‚Given‘ und ‚Autumn in May‘, oder Coversongs wie Mötleycrew’s ‚Kickstart my heart‘ oder Greenday’s ‚Time of my life‘ – natürlich ganz im Luca Little Style. Dazu kamen wunderbare Gastmusiker wie Singer/Songwriter Patrick Bishop, zwei Bläserinnen sowie Anna Känzig. Abwechselnd spielten sie erst gemeinsam einen von Luca’s Songs und dann einen der jeweiligen Gäste. Auch wenn sich die Zuschauer etwas schwer taten und man sie erst nicht so recht auf die Beine bekam, hatte man den Eindruck, dass nicht nur die Band sehr viel Spass hatte sondern die Zuschauer das Konzert absolut genossen. Als das Konzert dann schon wieder dem Ende zu ging, mit dem Wissen, dass das ’neue‘ Lied ‚Artifacts of Love‘ noch folgen musste, befürchtete ich schon, dass ‚The Hunt‘ gar nicht Teil der Setlist sein würde. Aber da kam er noch und um alles zu topen betraten alle Gäste nochmals die Bühne um mit ‚Horizon‘ die Show abzuschliessen.

Ein lustiger, rockiger, berührender, unglaublich schöner Abend in Winterthur. Die ganzen Erinnerungen von 13 Konzerten kamen zurück. Da kann ich nur Danke sagen – für die wunderbare Musik, super Shows, viele schöne Momente und bleibende Erinnerungen. Im Herbst 2014 solls voraussichtlich weitergehen – neues Album, neue Shows. Ich freue mich bereits.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*