Red Shoes im Clochard Jeans Store Thun

Am Samstagnachmittag gabs ein Konzert der etwas anderen Art: Unter dem Motto „Music meets Fashion“ spielten die Red Shoes nicht in einem üblichen Konzertlokal sondern in einem Kleiderladen. Shoppen und dabei tolle Musik hören, was will man mehr an einem herbstlichen Samstagnachmittag?

© Clochard Jeans Store
© Clochard Jeans Store

In der Ecke des Ladens hatten Red Shoes ihre Instrumente aufgebaut. 13 Uhr sei ja noch etwas früh für Musiker, vor allem das sie am Vortag gerade erst noch im Kofmehl in Solothurn gespielt hatten. Deshalb starteten sie ihr erstes Set etwas ruhiger mit einer „smootheren“ Version von „Light my Fire“. Bisschen jazzig und so. Sehr cool!

In vier kurzen Sets spielte die Thuner Band über den Nachmittag verteilt ihre Songs ab den beiden Alben „Honey Beach City“ und „Two Very Different Animals“. Vier spezielle Sets extra für den Anlass. Das waren eben Songs wie „Light My Fire“, „Honeyrose“, „Ready Again“ oder „Small Town Boy“. Während allen Sets spielten sie andere Songs, ausser „California“ spielten sie zwei Mal. Aber das sei ja auch legitim, immerhin ist das so ihr Hit und wurde oft in den Radios gespielt. Kann man nur zustimmen.

Dazwischen lud Clochard Jeans Store zum Stöbern und Shoppen in ihrem Laden ein. Den ganzen Tag gab es einen Rabatt auf die Einkäufe. In einem Wettbewerb konnte man CDs der Band und Gutscheine für den Laden gewinnen. Wer keine Lust zum Shoppen hatte (oder schlichtweg kein Budget dafür wie ich) konnte sich an die Bar setzen oder es sich draussen vor der Tür auf den Sessel bequem machen, was trinken und auch für Knabereien war gesorgt. Es war ein recht sonniger und milder Tag, damit ein super gemütlicher Nachmittag mitten in Thun.

Infos zur Band findet ihr auf redshoes.ch. Infos zum Store unter www.clochard.ch .
Mehr Videos findet ihr in meiner Youtube-Playlist.

 

Please follow and like us: