Tag der Milch 2016

Langsam verzogen sich die Wolken, es zeigte sich immer mehr blau am Himmel bis wir schliesslich durch die brennende Sonne fast etwas ins Schwitzen gerieten. Sonnenbrandalarm! Aber ja, endlich wieder Sonne und Wärme tat so gut. Kurz nach Ankunft fror ich noch, der Wind war ganz schön lästig, aber Bastian Baker stand trotzdem dort im kleinen Zelt nur im T-Shirt, mit Mütze (bad hair day? 😉 ) und verteilte fleissig Autogramme. Tja, wohl kein Gfrörrli, wie ich. Thihi. Es war wieder Tag der Milch, einer meiner Lieblingsevents des Jahres. Dieses Jahr fand er auf dem Place du Port in Neuchâtel statt, direkt am See.

Der durch Swissmilk organisierte „Tag der Milch“ findet jährlich statt.  Vereinzelt finden in der ganzen Schweiz Events dazu statt, aber die grösste Party steigt jeweils in einer auserwählten, meist grösseren Stadt. Letztes Jahr in St. Gallen mit Carrousel und Lo & Leduc, ich war schon in Lausanne bei Pegasus und dieses Jahr eben in Neuenburg. Neben vielen sportlichen Aktivitäten wie Skateboarden mit den Snowbard-Freestyler Pat Burgener und Jan Scherrer oder Ping-Pong , die von den Kids getestet werden konnten, gab es wieder gratis Milkshakes, Frozenjoghurt und sogar Crêpes.  Die grosse Rangverkündigung des vorangegangenen Schüler-Gestaltungswettbewerbs fand an dem frühen Nachmittag natürlich ebenfalls statt, sowie eben neben einer Autogrammstunde ein Konzert von Bastian Baker.

Ja, der Event ist über die Jahre einiges gewachsen. Damals vor 4 Jahren, als Bastian Baker das erste Mal beim Tag der Milch auftrat, war nicht nur weniger Publikum bei Autogrammstunde und Konzert dabei, Bastian’s Band war damals ebenfalls kleiner. Und so standen die Leute also vor der Bühne, Milkshakes in der Hand und liessen sich  die Sonne ins Gesicht scheinen, genossen den Tag. Die Stimmung war gut und das Gemüt ausgeglichen. Bereits während des kurzen Soundchecks kam Festlaune auf. [Backgroundsängerin Priscilla mit ihrem blondieren Haar hätte ich ja erst fast gar nicht erkannt… haha.]
Die Seifenblasen, die während des Konzertes über unsere Köpfe tanzten, passten perfekt. Einfach ein richtig guter Tag!

Bastian und die Band spielten die mir bereits bekannte „Facing Canyons“-Toursetlist, nur halt auf Festivallänge gekürzt. Das rund einstündige Konzert begann wieder mit „We Are The Ones“ ab dem aktuellen Album. Erst betrat die Band die Bühne, darauf folgte Bastian. Sie spielten etwa sein Hit „Lucky“, „Tomorrow May Not Be Better“ oder auch „Follow The Wind“ folgten ebenfalls. Da liess Bastian das Publikum während „I Want You“ bereits etwas mitsingen, er vollführte seine Tänzchen und sprang wie auf der vergangenen Clubtour auch hier mitten im Song ins Publikum. Ihr könnt euch das Gekreische bei den Teens vorstellen. Ein Bisschen mit den Mädels tanzen, sich unterhalten, Fotos und Selfies schiessen und schon ging er wieder zurück auf die Bühne.

Die Band spielte eine energische Setlist, wozu etwa „Colorful Hospital“, „Never In Your Town“ oder „10’000 Years“ gehörten, aber auch Balladen wie „Planned It All“, wofür Bastian alleine auf der Bühne am Keyboard sass. „Kids Off The Streets“ verursacht bei mir auch bei über 20°C Gänsehaut. Mein Favourite „Tattoo On My Brain“ fehlte natürlich ebenfalls nicht und zum Abschluss hüpfte das Publikum noch zu „79 Clinton Street“ mit. Wie die Zuschauer und vor allem natürlich Fans mittlerweilen wissen, wo wann geklatscht wird und welche „Choregrafien“ zu den einzelnen Songs gehören – es ist jedes Mal ein riesen Spass. Und ja, den hatte die Band eindeutig auch.

Eigentlich waren Bastian und die Band schon  verabschiedet und weg, Mikro und Equipment ausgeschalten. Aber trotzdem stellte sich Bastian als allerletzte Zugabe nochmals an den Bühnerand. Ich musste weiter und war schon fast unterwegs, als er sich die akkustische Gitarre schnappte, das Publikum zusammen rücken liess und mit ihnen noch das Oasis Cover „Wonderwall“ anstimmte. Die letzten Klänge begleiteten mich dann vom Gelände weg…

Falls ihr auch mal Lust habt beim „Tag der Milch“-Event dabei zu sein, guckt ihr am besten Anfangs nächsten April mal auf www.swissmilk.ch vorbei. Oder ich werd euch natürlich informieren, sobald ich was weiss. Infos und Konzertdaten zu Bastian Baker findet ihr auf www.bastianbaker.com. Ab Juni ist er auch auf Schweizer Festival-Tour.

mehr Bilder in der Galerie
Youtube-Playlist hier

Please follow and like us: